Das Thundershirt – Stress und Juckreiz wirksam verringern

Was ist das Thundershirt

Wir haben seit gestern ein Thundershirt. Für die, welche nicht wissen was ein Thundershirt ist kurz erklärt: Das ist irgendwo neben Leine, Halsband/Geschirr das nützlichste Hundezubehör seit der Erfindung eines Clickers ;). Nein im Ernst – das ist eine Art Hundemantel. Der ist ziemlich leicht anzulegen, wird mit Klettverschlüssen fixiert und besteht aus einer Art Stretchstoff, der sich sehr weich anfühlt (etwa wie Biberbettwäsche).

Thundershirt
Thundershirt

Wie benutzt man das Thundershirt

Das Thundershirt liegt ganz eng am Körper an ohne für den Hund unangenehm zu sein. Angie sieht damit etwas wie eine Pellwurst aus aber das macht nichts.

Das Thundershirt hat so ein niedriges Profil, dass man da gut das Geschirr ohne großes Verstellen drüber anziehen kann. Durch das dichte Anliegen am Körper und der leichte Druck, welcher dadurch auf die Haut ausgeübt wird, soll der Hund entspannen und Angst soll verringert werden – deshalb auch der Name Thundershirt. Es ist für Hunde gedacht, die unter einer Geräuschangst leiden, welche bei Gewitter, Silvester oder anderen lauten Ereignissen zum Vorschein kommt. Das sind die Versprechungen des Herstellers. Es gibt auch viele Hundehalter welche von den Vorteilen des Thundershirts schwärmen.

Thundershirt
Entspannt mit Thundershirt

Die liebe Nicole vom Umtali Blog bzw. Inhaberin der Hundeschule INUTO hat uns bei Zeiten, also da wo sich heraus kristallisierte, dass Angie unter Allergie und Juckreiz leidet, empfohlen dieses zu nutzen. Nun gut 40 Euro für einen Hundemantel der Angst reduzieren soll … wir waren davon nicht wirklich überzeugt. Seinen wir ehrlich: Das wäre vielen so gegangen. 😉 Allerdings nutzen das Thundershirt auch einige uns bekannter Hundehalter, die genau so über Hunde denken und arbeiten wie wir. Unsere Hunde(halter)trainerin Ulrike nutzt das Thundershirt auch. Zufällig kam Maja letztens wieder im Umtali Blog auf Nicoles Empfehlung und wir hatten gedacht, dass es einfach einen Versuch wert ist und verkaufen kann man das immer noch wenn es nicht gefällt.

Das Thundershirt und Angie

Gestern kam es dann. Ich habe es Angie angezogen. Angie ist einen Hundemantel gewöhnt und hat überhaupt keine Probleme mit dem Anlegen bzw. dem angelegten Thundershirt gehabt. Eine Minute danach hat sie sich hingelegt. Da dachte ich mir „oha!“. Ich habe Angie dann noch etwas rumlaufen lassen, damit ich sehen konnte, ob sie irgendwie sich unwohl fühlt oder sich gehemmt benimmt. Es war alles i.O. also schickte ich sie auf’s Kissen.

Entspannt mit Thundershirt
Entspannt mit Thundershirt

Wer unseren Blog liest weiß das Angie eigentlich einen Schutz trägt, welcher verhindert, dass sie mit den Pfoten im Gesicht kratzen kann. Das Gesicht juckt zur Zeit aufgrund einer Folikulitis wieder ziemlich sehr. Die letzten Wochen war Angie ein ziemliches Wrack mit Dauerjuckreiz. Das Schlafen gestaltete sich auch ziemlich oberflächlich. Es gab Tage da hat sie den halben Tag nicht geschlafen. Der Juckreiz hat sich immer schlagartig verstärkt, wenn die Situation sie leicht in Erregung versetzte.

Mit dem Thundershirt auf’s Kissen geschickt schlief Angie innerhalb von ein paar Minuten ein – ohne Kratzschutz(!). Sie hat bis zum Rausgehen geschlafen. Gestern Abend hat sie ihre Tablettengabe verschlafen – das erste Mal überhaupt!
Heute hat sie den ganzen Vormittag durchgeschlafen ohne groß aufzustehen und die Stellung zu wechseln. Sie ist auch richtig in mehrere REM Tiefschlafphasen verfallen obwohl Musik lief. Ich musste sie mit einem Stück Käse locken damit sie überhaupt aufstehen wollte.

Nochmal zusammengefasst

Kurz: Wir sind extremst begeistert von dem Thundershirt. Ob sich ein Dauergebrauch (also die meiste Zeit des Tages) empfiehlt können wir noch nicht sagen. Ich habe dazu mal unsere Trainerin konsultiert. Das Thundershirt ist für Angie und auch für uns eine extreme Bereicherung (ich muss leider in Superlativen schreiben 😉 ) weil Angie deutlich verminderten Stress hat (das dürfte sich auch gut auf das Immunsystem auswirken) und uns, weil wir auch weniger gestresst sind durch Angies Kratzattacken bzw. dadurch auch zu sehen, das Angie unter dem Juckreiz stark leidet.

Natürlich müssen wir sehen wie die nächsten Tage und Wochen mit dem Thundershirt verlaufen. Ich bin auch mal gespannt, wie die Situation des Hundes zu Silvester und nächstes Jahr bei Gewitter sein wird. Vielleicht hilft auch das Thundershirt ein wenig den Stress, welcher durch die Läufigkeit entsteht, zu reduzieren. Zusätzlich werden wir das Thundershirt auch beim Tierarzt testen. Angie ist da zwar nicht unbedingt extrem ängstlich bei unserem Tierarzt hier in Waldheim, aber vielleicht sorgt das Thundershirt auch noch für etwas weniger Aufregung und Angespanntheit.

Auch in anderen aufregenden Situationen (länger Autofahrten) und der gleichen werden wir mit dem Thundershirt versuchen den Stress reduzieren. Vielleicht schreiben wir auch den einen oder anderen kleinen Artikel darüber.

Unsere Empfehlung

Ich kann echt nur jedem mit einem Allergie/Juckreiz geplagtem Hund empfehlen (und das auch schon nach nur einem Tag Erfahrung), das Thundershirt mal auszuprobieren. Man kann es ja wieder verkaufen sollte es nicht wirken (lt. Hersteller bei ca. 20% der Hunde) oder zurückgeben (40 Tage – Geld zurück Garantie vom Hersteller).

Beurteilung des Thundershirts

Die Bedienungsanleitung ist, wenn nicht unbedingt im fließenden Deutsch, durchaus lesbar und verständlich. Durch Illustrationen wird das Anlegen des Thundershirts anschaulich erklärt und ist nach 1-2 mal Anlegen kein Problem mehr. Das Thundershirt ist gut verarbeitet. Die Nähte sind solide, es hängen keine Fäden raus. Es wurde nicht mit Klettverschlüssen gespart und die wurden meiner Meinung nach auch sehr intelligent angebracht. Das Thundershirt ist waschbar.

Und über den Preis von ca. 40 Euro lässt sich streiten – allerdings muss ich sagen, dass wir unseren Hunden lauter Kram kaufen, der sich im Nachhinein oftmals als sinnlos oder Klogriff herausstellt – das Thundershirt wird wohl eher nicht in der Kategorie landen und hat einen maximalen Mehrwert.

Von mir empfohlene Produkte (Werbelinks):

2 Gedanken zu „Das Thundershirt – Stress und Juckreiz wirksam verringern

  1. hallo, seit langem schau ich mal wieder bei euch rein. sehr erfrischend, wie ehrlich und genau ihr berichtet. auch frustrierende erlebnisse oder rückschritte bzw komplikationen werden nicht verheimlicht. großes lob, das finde ich wirklich sehr gut!
    das thundershirt ist seit einigen wochen zufälligerweise auch bei unserer sehr geräuschempfindlichen hündin angekommen, leider konnte sie es bisher nicht so perfekt annehmen wie angie. wir versuchen mal tapfer weiter, es irgendwie positiv aufzuladen, ich möchte euch aber ermuntern, eure erfahrungen bezüglich gewitter kundzutun.
    für alle anderen leser möchte ich ergänzen, dass man das thundershirt problemlos wieder zurückschicken können sollte – ohne extra kosten – zumindest verspricht das der hersteller.
    liebe grüsse
    nicole

    1. Hallo
      vielen Dank für dein Lob. Den Blog schreiben wir ja um einmal uns selbst zu erinnern und auch für andere. Da ist es wichtig Einzelheiten, seinen vor- oder nachteilig fest zu halten.

      Ich habe schon gehört, dass das Thundershirt bei einem gewissen Anteil von Hunden nicht funktioniert. Vielleicht kannst du in deinem Fall eine ähnliche Alternative finden wie z.B. ein höhlenartiges Versteck. Schau dazu mal hier http://ruby.cavecani.de/post/23541230703/kleinste-huette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.