Schneespaß & Hurtta Hundemantel für Angie

Von Freitag auf Samstag hat es bei uns etwa 10 cm geschneit und die Freude war groß: Mit juckreizfreiem Hundi raus in den Schnee und gleich noch den neuen Hundemantel von Hurtta ausprobieren. 🙂

Schneespaß mit Angie

Angie hat dieses Jahr sehr freudig auf den Schnee reagiert. Reinspringen, durchdrehen, Kopf in den Schnee stecken und wie wild im Schnee rumrennen. Angie ist richtig aufgeblüht und es war für mich wirklich sehr schön zu sehen wie gut sie sich fühlt. 🙂

Einen kleinen Teil vom Spaziergang habe ich auf Video aufgenommen:

Neuer Hundemantel von Hurtta

Da Angie ja nun sogut wie ausgewachsen ist, bekam sie einen tollen, hochwertigen Hundemantel von der Firma Hurtta. Ganz ehrlich: Das Teil ist wirklich teuer (etwa 60-80 Euro je nach Größe), aber die Qualität ist erste Sahne. Das Material ist ganz leicht und weich, nicht so steif wie bei billigen Produkten.

Hurtta Hundemantel Pro

Hurtta Hundemantel Pro

Da der Hundemantel von Hurtta über den Kopf gezogen wird, auch den Bauch wärmt und nur einen Verschluss am Rücken hat, genießt der Hund die optimalste Bewegungsfreiheit. Das hat man auch bei Angie gemerkt und sieht man deutlich im Video. Bei unserem ersten Hundemantel hat der Klettverschluss an der Brust schon häufig beim Laufen gestört, wenn er zu fest gezogen war.

Hurtta Winterjacke Pro

Hurtta Winterjacke Pro

Die Passform des Hundemantels von Hurtta ist ebenfalls hervorragend. Das Material passt sich wunderschön an den Hundekörper an und der Mantel verrutscht nie. Da Angie ausschließlich ein Feltmann-Geschirr trägt, haben wir und dazu entschlossen, dass Geschirr über den Mantel zu tragen. Das hat ebenfalls hervorragend funktioniert.

Hurtta Hundemantel Pro

Hurtta Hundemantel Pro

Alles in Allem hat sich das Geld für den Mantel gelohnt. Er sieht super aus und ist qualitativ hochwertig in Verarbeitung und Komfort. Absolut empfehlenswert, wenn der Hund ausgewachsen ist (bei einem wilden Junghund würde ich natürlich nicht so einen teuren Hundemantel einsetzen *gg*).

Von mir empfohlene Produkte (Werbelinks):

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Lilly sagt:

    Toll, dass Angie so viel Spaß im Schnee hatte und so super mit dem Mantel klar kommt – er steht ihr auch wirklich hervorragend 🙂

    Bei uns lag auch schon Schnee … aber ihren Mantel braucht Lilly noch nicht. So lange sie immer schön in Bewegung ist und es noch nicht allzu kalt ist, bleibt der Mantel erst mal im Schrank 😉

    Liebe Grüße,
    – Lilly’s Frauchen –

    • Maja sagt:

      Anfangs haben wir es auch ohne Mantel probiert und da hat Angie die ganze Zeit beim Spaziergang gezittert (es wehte auch ein kalter Wind). Als wird dann beim nächsten Gassi den Mantel angezogen haben, war das alles viel angenehmer für sie. Ist halt eine kleine Frostbeule. 😉
      Liebe Grüße,
      Maja

  2. Lilly sagt:

    Ja, wenn Lilly zittern würde, würde sie natürlich auch einen Mantel anbekommen – ich bin ja kein Unmensch 😉 Aber so lange es ohne geht, umso besser, denn Lilly findet den Mantel ziemlich doof 😉

    Liebe Grüße,
    – Lilly’s Frauchen –

  1. 19. März 2013

    […] Hund jegliche Kleidung ablehnt. In diesem Fall wäre eine Qual, ihn zu zwingen welche zu tragen. Wenn Sie sich für einen Mantel oder einen Pulli für Ihren Hund entscheiden, sollte dieser auch ric… Sonst können schmerzhafte Wunden die Folge sein. Verletzungen beeinträchtigen auf jeden Fall die […]