Zahnstein entfernen mit der intermediären Brücke

Angie neigte früher zu Zahnbelag und Kauartikel halfen uns damals nicht weiter. Also entfernte ich Angies Zahnbelag mit einem speziellen Zahnsteinkratzer für Hunde und nutzte dazu die intermediäre Brücke. Als Belohnung gab es u.a. Hühnchenhaut und -fleisch. Ich hielt ihre Schnauze nie gewaltvoll fest, sie wurde jediglich leicht fixiert.

Wichtig bei dieser Übung ist, dass die Übungsintervalle recht kurz gehalten werden. Maximal 10 Sekunden, damit der Hund häufig bestärkt und das Ganze kein Geduldsspiel für ihn wird. Ich habe im Video die Intervalle teilweise länger gemacht, was ich nach der Aufzeichnung auch geändert habe.

Mittlerweile hat sich das Thema Zahnstein für uns erledigt: Angie bekommt nur noch Frischfutter und regelmäßig einen Pferdebeinknochen zum Knabbern.

Stand des Videos ist der 21.04.2012. Angie ist im Video 12,5 Monate alt.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Susi sagt:

    Hallo Maja, Olli und Angie 🙂
    ich verfolge euren Blog schon seit einer Weile und bin total begeistert. Ich wollte gern fragen, ab welchem Alter von Angie ihr angefangen habt die intermediaere Brücke zu trainieren? Unser Dalmimaedchen ist jetzt 6,5 Monate alt und ich weiß nicht ob das noch zu frueh ist.
    Liebe Gruesse

    • Maja sagt:

      Hallo,
      wann genau das war wissen wir nicht mehr. Es fing zumindest mit dem Klickertraining an. Ich würde in deinem Fall sofort loslegen. 🙂
      Liebe Grüße,
      Maja