Ungewöhnliches Verhalten: Was ist los mit Angie?

Irgendwie ist bei Angie zurzeit der Wurm drin. Seit zwei Monaten zeigt sie immer mehr ein auffälliges Verhalten, welches wir uns nicht erklären können.

Es fing an als sie circa ein Jahr alt war. Sie wurde auf dem Weg zur Hundewiese häufig gestresst, hatte fettige Haut mit Stressschuppen und gähnte wie verrückt. Das Ganze wurde in den darauf folgenden Monaten immer mehr. Parallel dazu bekam sie öfters Allergieschübe mit starkem Juckreiz und Hautveränderungen.

Dalmatiner Angie 1 Jahr alt

Dalmatiner Angie 1 Jahr alt

Angie zeigt für sie ungewöhnliches Verhalten:

  • Sie hat Angst und teilweise auch Panikattacken vor Dingen und Menschen, welche sie eigentlich kennt.
  • Eine starke Geräuchangst vor Gewitter und Silvesterknallern hat sie entwickelt.
  • Sie gerät schnell in Stress und zeigt auch bei langweiligen Spaziergängen mit wenig Reizen fast immer Stressanzeichen (Gähnen, Schütteln, Niesen). Sie lässt sich von kleinen Reizen ablenken. Bei großen Reizen rennt sie völig ungehalten in die Leine.
  • Sie ist unkonzentriert beim Üben und lässt sich sogar in der Wohnung von Geräuchen auf der Straße ablenken. Teilweise fehlt es ihr auch an der nötigen Motivation.
  • Beim Spielen bekommt sie blitzschnell ein sehr hohes Erregungslevel und spielt deshalb deutlich heftiger als früher.
  • Angie ist auch von kleinen Spaziergängen schnell knülle und schläft mehr.
  • Sie hat seit einiger Zeit unten hängende Augenlider, was sie vorher nicht hatte.
  • Angie hat häufig starke Stimmungsschwankungen, d.h. sie rutscht von einem Hoch sehr schnell in ein Tief ab. Manchmal hat man den Eindruck sie sei depressiv.
  • Wenn es an der Tür klingelt oder Besuch kommt, regt sie sich enorm auf und bellt völlig übertrieben. Früher kam da maximal ein „Wuff“.
  • Allgemein ist sie sehr anhänglich geworden und sucht häufig Körperkontakt bei uns (eine Sache die ich aber nicht negativ finde ;)).

Die meisten Verhaltensweisen sind immer da, treten aber jeden Tag unterschiedlich stark ausgeprägt auf.

Unsere Trainerin sagte uns, dass wir doch mal die Schilddrüse untersuchen lassen sollen. Das haben wir heute beim Tierarzt machen lassen und erfahren am Donnerstag die Ergebnisse.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 12. Juli 2012

    […] mit Angie beim Tierarzt Blut abnehmen. Grund dafür: Sie zeigt seit geraumer Zeit für sie sehr ungewöhnliches Verhalten. Unsere Trainerin empfahl uns mal die Schilddrüse kontrollieren zu […]