Die Pilze und der Pilzsuchhund

Dieses Jahr ist reichlich von Schwammerln gesegnet und endlich können wir unseren Pilzsuchhund intensiv trainieren. Olli geht fast täglich mit Angie in unser Pilzgebiet und sucht mit ihr Rotfußröhrlinge. Sie stellt sich mittlerweile schon recht gut an und findet auch einige Pilze selbstständig. Dann gibt es viel Lob und natürlich eine super Belohnung.

Der letzte größere Fund, welchen Angie mit Herrchen nach Hause gebracht haben, zeigt dieses Foto:

Pilzsuchhund

Pilzsuchhund

Die Schwierigkeit bei den Pilzen besteht u.a. darin, dass sie je nach Alter und Stadium unterschiedlich riechen. Manche findet Angie sofort, bei anderen schnüffelt sie drüber. Aber das bringt die Übung mit sich.

Sobald der Trainingsfortschritt zeigbar ist, nehme ich so eine Suche natürlich mal auf Video auf.

Netzstieliger Hexen-Röhrling (Boletus luridus)

Netzstieliger Hexen-Röhrling (Boletus luridus)

Netzstieliger Hexen-Röhrling (Boletus luridus)

Netzstieliger Hexen-Röhrling (Boletus luridus)

Aber auch die Menschen finden und ernten fleißig: Einige Meter von unserem Haus wachsen wunderschöne Netzstielige Hexenröhrlinge. Letztens fanden wir etwa 4 Kilo dieser herrlichen Pilze. *jummi*

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 16. Oktober 2014

    […] eine oder andere wird sich bei unserem Artikel zu Angies Pilzsuchfähigkeiten auch einen Hund der Pilze sucht gewünscht haben. Das kann jeder haben, weil das Beibringen dieses […]